Sie haben das Recht zu schweigen. Henryk M. Broders Sparring-Arena

Henryk M. Broder

14.08.2007   12:59   +Feedback

Kein Witz: Gott wird umbenannt

Mohammeds Geburtstag wird schon lange auch in christlichen Gemeinden gefeiert. Auch der christlich-islamische Dialog geht munter voran, Vertreter der moslemischen Gemeinden nehmen an evangelischen und katholischen Kirchentagen teil, während Bischof Huber und Kardinal Lehmann vergeblich darauf warten, nach Mekka eingeladen zu werden, das für Ungläubige off limits ist. Europäische Frauen nehmen bei Reisen in moslemische Länder einen Hijab mit, während Frauen aus moslemischen Ländern nicht daran denken, das Kopftuch abzunehmen, wenn sie durch Berlin, Haarlem oder Florenz lustwandeln. Jetzt ist der Bischof von Breda, Tiny Muskens, noch einen Schritt weiter auf dem langen Weg zur friedlichen Koexisenz der Religionen gegangen, er hat vorgeschlagen,  den Begriff “Gott” durch “Allah” zu ersetzen. “Allah is op zich een heel mooi woord voor God. Waarom zeggen we niet allemaal: We noemen God voortaan Allah?”

Die ganze Geschichte:
http://www.elsevier.nl/nieuws/nederland/artikel/asp/artnr/163434/index.html

Und das hier könnte es bald auch in Holland geben:
http://www.liveleak.com/view?i=5ab_1172940415

Permanenter Link

Achgut  Kultur  

Die Achse des Guten