Sie haben das Recht zu schweigen. Henryk M. Broders Sparring-Arena

Henryk M. Broder

22.03.2009   05:16   +Feedback

Around the Mall 7

Von Washington nach Charlottesville sind es genau 98 Meilen Luftlinie. Zu Lande, auf der Route 29, sind es etwa 110. Umgekehrt, von Charlottesville nach Washington, ebenso viel. Man kann die Strecke in etwa zwei Stunden schaffen, muss aber nicht. In der Mitte zwischen Charlottesville und Washington liegt Culpeper, eine Stadt wie aus dem Bilderbuch der alten USA, klein, überschaubar und reich an Geschichte. http://www.culpeper.to/history/index.htm Und mitten in Culpeper, an der Ecke North Main Street und East Davis Street, liegt das Frost Cafe. http://www.choppedonion.com/id77.html Ich neige wirklich nicht zu Übertreibungen, aber allein der Besuch im Frost Cafe lohnt die weiteste Anreise. Es ist einer jener Diner, die man inzwischen auch in den USA suchen muss, mit solidem, unprätentiösen Essen, kleinen Preisen und einem Service, den Sie nicht vergessen werden. Sie haben die Wahl: Entweder Sie erzählen dem Bartender Ihr Leben oder die Bedienung erzählt Ihnen ihres. Tertium non datur. Unsere heisst Kathleen, ist etwa 30 und war erst einmal in ihrem Leben raus aus Culpeper, in Cancun/Mexico, dem Mallorca der Amerikaner.
Wir lassen einen ordentlichen Tip auf dem Tisch und dürfen dafür die Speisekarte einstecken. Sie umfasst vier Seiten. Auf der Rückseite stehen drei Tischgebete: Für Katholiken, Juden und Protestanten. Wir möchten wissen, warum kein Tischgebet für Moslems drauf steht. Kathleen denkt eine Weile nach und sagt: “Do they pray before meals?” Wir wissen es auch nicht. Aber es ist gut, dass wir darüber gesprochen haben.

Permanenter Link

Achgut  

Die Achse des Guten