Sie haben das Recht zu schweigen. Henryk M. Broders Sparring-Arena

Henryk M. Broder

03.05.2009   21:07   +Feedback

In die Tonne

Unser Kollege Karl Pfeifer hat an dieser Stelle über das Urteil eines Londoner Gerichts gegen zwei Briten mit Migrationshintergrund berichtet, die ein Terrorcamp in Pakistan besucht hatten. http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/urlaub/ In Deutschland ist so etwas nicht strafbar, denn Deutschland de-eskaliert: In den Gewässern vor Somalia ebenso wie in den Straßen von Kreuzberg. Deswegen darf auch jeder Deutsche darüber entscheiden, ob er seine Ferien im club med von Agadir oder bei den Taliban im Swat-Tal verbringen möchte. Und das muss auch so bleiben, findet unser Leser LL in D, sonst wird eine alte deutsche Rechtstradition außer Kraft gesetzt:

“Sehr geehrter Herr Pfeifer,
das Urteil des Gerichts scheint mir bedrohlicher für meine persönliche Freiheit als die Aktionen der beiden Möchtegern-Terroristen. Wenn ich es richtig verstanden habe, werden da mal eben tausend Jahre europäischer Rechtstradition in die Tonne gehauen, nur damit ein paar Leute in New York und Tel Aviv besser schlafen können.
Viele Grüße
LL”

Ja, so isses, es geht immer nur um die Leute in NY und TA. Der ganz normale Deutsche in D, F oder H ist nicht gefährdet. Er glaubt, wenn er nichts gegen die Terroristen unternimmt, werden die Terroristen nichts gegen ihn unternehmen. Deswegen mag er sich nicht am “Krieg gegen den Terror” beteiligen und deswegen sucht er immer nach den Ursachen des Terrorismus vor seiner Haustür und nicht in den Köpfen der Terroristen. Nur wenn ihm die Pendlerpauschale gekürzt wird, dann geht er auf die Barrikaden. Diese tausend Jahre alte Rechtstradition läßt er sich nicht nehmen. Alles andere ja.

Permanenter Link

Achgut  Inland  

Die Achse des Guten