Sie haben das Recht zu schweigen. Henryk M. Broders Sparring-Arena

Henryk M. Broder

15.05.2011   21:59   +Feedback

““Es gibt keine Alternative zur Rückkehr in die Heimat”

Unter dieser Parole feierten heute Tausende von Palästinensern den israelischen Unabhängigkeitstag. Manche haben dermaßen gejubelt, dass sie über Zäune geklettert sind, was einigen von ihnen aber nicht gut bekommen ist. Die Parole selbst ist, wie fast alles in der palästinensischen Nationalbewegung, abgekupfert. Für CDU/CSU/SPD/LINKE/GRÜNE/FDP gibt es “keine Alternative” zum Ausstieg aus der Atomenergie, für die Hamas gibt es “keine Alternative” zur Rückkehr in die Heimat. Offenbar beschäftigen die einen wie die anderen dieselben Werbetexter.
Freilich: Es gibt zu allem und jedem eine Alternative, weil das Leben eine binäre Angelegenheit ist. Die Alternative zum Ausstieg aus der Kernkraft ist billiger Atomstrom aus Polen, Tschechien und Frankreich. Und die Alternative zur Rückkehr in die Heimat sind weitere 63 Jahre in Flüchtlingslagern, wobei die Zahl der Vertriebenen, die unbedingt heimkehren wollen, sich etwa alle zehn Jahre verdoppelt, dank der Fürsorge der UN und anderer AB-Maßnahmen zur Konservierung des Elends.

Siehe auch:
Das Land habe ein grundlegendes Problem, schreibt Alex Fischmann in der Zeitung „Yedioth Aharonoth“: „Abgesehen von Abschreckung hat es keine Möglichkeit zu verhindern, wenn Zehn- oder Hunderttausende gut organisierter Palästinenser, die das Rückkehrrecht (für die palästinensischen Flüchtlinge) mit ihren eigenen Füßen verwirklichen wollen, die Grenze überqueren.“ Auch das Konkurrenzblatt „Ma’ariv“ fürchtet, man habe „nur einen Vorgeschmack auf das bekommen, was wahrscheinlich im September“ geschehen werde, sollten die Palästinenser im Westjordanland dann tatsächlich einseitig einen Staat ausrufen.
http://www.welt.de/politik/ausland/article13375608/Israel-fuerchtet-die-Macht-der-Nahost-Revolten.html

Zahar, who has served as Hamas’ foreign minister in Gaza since 2006, said Hamas would not recognize Israel because doing so would “cancel the right of the next generation to liberate the land.” “If the Palestinian state does not encompass all of Israel the next generation will liberate the land,” Zahar said.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/144085

 

Permanenter Link

Achgut  Ausland  

Die Achse des Guten