Sie haben das Recht zu schweigen. Henryk M. Broders Sparring-Arena

Henryk M. Broder

04.05.2011   00:26   +Feedback

Frau Höger und die Endlösung der Palästinafrage

Am 7. Mai findet in Wuppertal die 9. “Palestinians in Europe Conference” statt. Die Stadt meint, es handle sich um eine harmlose “Tagung”, die Polizei hat “keine Erkenntnisse bezüglich des Veranstalters”. Als Polizist in Wuppertal muss man ja nicht lesen können, schon gar nicht, wenn es ein englischer Text ist, mit dem zu der “Conference”   eingeladen wird:

“The issue of Palestinian Refugees (expelled by force and by ethnic cleansing in 1948 from their own lands, farms and properties) is the core of Palestinian cause as a whole. Solving the issue of Palestinian refugees is a key element towards the final solution. Abandoning their problem is to abandon a solution.”
http://bit.ly/k1kfrg

Und wenn auf deutschem Boden die “final solution” beraten wird, darf natürlich eine qualifizierte deutsche Stimme nicht fehlen. In diesem Fall ist es die famose Freizeitmatrosin Inge Höger von SED-PDS-Linkspartei, die als einzige “Bio-Deutsche” zu der Konferenz eingeladen wurde. Wobei man natürlich nicht ausschliessen kann, dass wieder ein nameloser “Fraktionsmitarbeiter” sie ohne ihr Wissen auf die Rednerliste gesetzt hat.
http://bit.ly/jBKJ6m

 

 

Permanenter Link

Achgut  Inland  

Die Achse des Guten